Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 0 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

MORE OF BAD DREAMS:

BAD DREAMS: Deja Vu
Feat . Steve Rothery // Bad Dreams is the first Latin American classic and prog-rock band to triumph outside the continent. Hailing from Argentina, and comprising five accomplished musicians, they began their prolific career performing Genesis' music for a period of more than 10 years, venture in which they attained worldwide recognition by fans and Genesis members alike; being mentioned in the official website of Genesis and Steve Hackett, having fused Genesis music with a symphony orchestra and played together with Genesis’ last singer Ray Wilson.
Now the band returns with a brand new studioalbum entitled "Deja Vu" - a brilliant feast for all Prog- and especially Genesis-Fans!
Format: CD | BestellNr.: 23315
Preis: € 16,99
BAD DREAMS: Apocalypse Of The Mercy
VÖ: 2015
Bad Dreams is a new band from Argentina that plays rather engaging Progressive Rock of the Neo-Prog variety. In many ways, the band reminds me of a cross between groups such as IQ, Also Eden, or Pallas, but with some of the mellower and ethereal aspects of Pink Floyd or Moonrise popping up on occasion.
Format: CD | BestellNr.: 23644
Preis: € 15,99
BAD DREAMS: Live From The Edge Blu-Ray/DVD Set
ab sofort lieferbar
Der fulminate Auftritt auf der Cruise To The Edge als Blu-Ray/DVD 2 Disc Combo
Format: DVD | BestellNr.: 24984
Preis: € 26,99

BAD DREAMS: CHRYSALIS 


VÖ: 29.12.2017
Das Beste kommt zum Schluss! Das dritte Studioalum der argentinischen Neo-Prog Band BAD DREAMS kann auf ganzer Linie überzeugen. Schönen Melodien, gute Arrangements und eine eindrucksvolle Gitarrenarbeit zeichnet Chrysalis aus. Für Fans von Fish, Steve Hackett, Pink Floyd & Marillion.

Chrysalis ist nach Déjà Vu und Apocalypse Of The Mercy schon das dritte Album innert 3 Jahren. Fleissig sind die Argentinier und mangelnde Kreativität kann man ihnen sicher nicht vorwerfen. Verglichen mit den beiden Vorgängern halte ich Chrysalis für ihr bisher reifstes Werk, obschon man jetzt auf den ersten Blick nicht unbedingt all zu grosse Unterschiede feststellen wird. Aber mir scheint einfach, als hätte man auf Chrysalis im Songwriting-Bereich Fortschritte gemacht. In den Neunzigern wimmelte es nur gerade von NeoProg-Bands, die sich dem britischen Vorbild à la Marillion, Pendragon, IQ etc verschrieben hatten. Aktuell ist es etwas seltener geworden, aber die Fahne wird immer noch von einigen passablen Bands, darunter auch Bad Dreams, hochgehalten. So bekommt der Zuhörer bei den Argentiniern, hoch melodiöse Musik mit elegischen Gitarrensoli und Kelly-Keys, dazu eine Stimme mit leichtem Mad-Hatter-Touch. Also eigentlich alles, was es für eine typische NeoProg Band mit Marillion als angebetenen Gott, braucht. Bad Dreams machen aber ihre Sache wirklich gut und überzeugend. Ich kann dieser Cd viel abgewinnen und bin auch einer der Teilnehmer der erfolgreichen Crowdfunding-Aktion. Fazit: Chrysalis ist einfacher, sehr melodiöser Prog mit leichter Artpop-Tendenz. Ueberraschungen sucht man vergebens, dafür erhält man ein Produkt mit Qualität von einer Band, die ihr Handwer versteht und nicht versucht, was vorzugeben, was man nicht sein kann. Die NeoProgger kommen eigentlich nicht um Chrysalis herum.
D. Eggenberger/proggies.ch

Format: CD | BestellNr.:24977 | Preis: € 16,99  



   Copyright © 2003-2005 by OxygenMedia, Just For Kicks Music.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Tel.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Bitte beachte unsere AGB